Dienstag, 31. Juli 2018 um 19.00 Uhr (Sportplatz Nievern)

Bei der Hertha bewegt sich was. Nicht nur durch die neue Spielgemeinschaft mit dem SV Arzbach, sondern vor allem durch die Vielzahl an ehemaligen aktiven Spielern die unsere Mannschaften als Anhänger oder den Verein bei ehrenamtlicher Arbeit unterstützen. Dennoch gibt es ebenso sicher den ein oder anderen, der den Verein ein stückweit aus den Augen verloren hat, jedoch sehr gerne wieder eine Verbindung aufbauen würde.

Bereits vor wenigen Monaten trafen sich einige ehemals aktive, die vor fast 20 Jahren beim Abschiedsspiel unseres Mitglieds Gerd Walldorf noch selbst gemeinsam auf dem Fußballplatz standen. In geselliger Runde wurde über alte Zeiten gesprochen und an errungene Siege erinnert. Bei dem Blick auf Bilder des damaligen Abschiedsspiels (Siehe Foto) waren sich die Beteiligten schnell darüber einig, sich wieder regelmäßig zusammen zu finden und ein erstes Treffen der „Ehemaligen“ zu organisieren.


Unter dem Motto „Wiedersehen mit Freunden“ geht es den Initiatoren Ulrich Meuer (Sorte), Karl-Werner Schwarz (Blacky) und Gerd Walldorf vor allem darum, zurückliegende Erlebnisse aufzufrischen oder ganz einfach neue Reize zu setzen. Um den Kreis dieser Gruppe stetig zu vergrößern, soll dieser Tag ebenso dazu genutzt werden, weitere Kontaktdaten ausfindig zu machen.

Wir laden daher alle interessierten Anhänger des SV Hertha Nievern am 31.07.2018 um 19 Uhr zu einem ersten Treffen am Sportplatz Nievern ein. Es gibt ganz sicher viel zu erzählen und man trifft Menschen, die man lange nicht mehr gesehen hat. Wenn Du dabei sein willst – wir freuen uns auf Dich.